Sonntag, 23. Oktober 2016

6000 Lobbyisten gegen uns

Über uns Finanzierung Kontakt
 
abgeordnetenwatch.de - Weil Transparenz Vertrauen schafft
 
 
Newsletter vom 23.10.2016

Sehr geehrter Herr Paukstadt,

 
Symbolfoto Lobbyismus
in diesem Jahr haben wir in Berlin für ziemlichen Wirbel gesorgt.
Durch unsere Klage gegen den Bundestag sind die geheimen Lobbykontakte der Fraktionen öffentlich geworden, die Geheimvergabe von Lobbyisten-Hausausweisen wurde sogar ganz gestoppt!
Doch während wir von vielen Bürgerinnen und Bürgern viel Zuspruch erhalten, werden wir von anderer Seite massiv angegriffen.
abgeordnetenwatch.de sei eine „anmaßende Einrichtung“, wetterte kürzlich ein CDU-Abgeordneter vom Rednerpult des Deutschen Bundestages. Später rückte er uns sogar in die Nähe von Nationalsozialismus und Sowjetregime. Und auch die Lobbyisten machen Stimmung gegen unsere Transparenzforderungen und drohten sogar mit Klage, sollten sie künftig keine Hausausweise mehr bekommen.
Dass Politiker und Lobbyisten abgeordnetenwatch.de öffentlich angreifen, zeigt, wie groß ihre Angst vor Transparenz ist – und wie weit wir gekommen sind! Um an die erfolgreiche Transparenzklage anzuknüpfen, arbeiten wir schon am nächsten Schritt: der Einführung eines Lobbyregisters.
Doch schon jetzt ist sicher: Die Transparenzgegner werden alles in Bewegung setzen, um uns auszubremsen. Und sie sind klar in der Übermacht: Unseren momentan 3.674 Förderinnen und Förderern stehen allein in Berlin etwa 6.000 Lobbyisten mit Millionenbudgets und besten Beziehungen in die Politik gegenüber.
 

 

Mit herzlichen Grüßen von

Gregor Hackmack und Boris hekele
 
 
abgeordnetenwatch.de - Weil Transparenz Vertrauen schafft
 
Parlamentwatch e.V., Mittelweg 12, 20148 Hamburg
Telefon: 040 - 317 69 10 - 26
E-Mail: info@abgeordnetenwatch.de
Parlamentwatch e.V. hat seinen Sitz in Hamburg, eingetragen beim Amtsgericht Hamburg VR 19479, vertretungsberechtigte Vorstandsmitglieder sind Boris Hekele und Gregor Hackmack.
Wenn Sie den Newsletter in Zukunft nicht mehr bekommen wollen, dann können Sie ihn hier abbestellen.
Spendenkonto
Parlamentwatch e.V., Kto.: 2011 120 000, BLZ: 430 609 67 bei der GLS Bank, IBAN DE03430609672011120000, BIC GENODEM1GLS
Als gemeinnütziger Verein stellen wir Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung aus.
 
  Facebook &nsbp; Twitter &nsbp; Google+ &nsbp; RSS
 
Mittelweg 12
20148 Hamburg
Germany

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen