Donnerstag, 17. September 2015

KUH+DU


KUH+DU Newsletter September
 
Die Macht der Verbraucher
Medial haben es die Milchkühe mittlerweile in die breite Öffentlichkeit geschafft. Grund dafür ist der anhaltend niedrige Milchpreis. Landwirte ringen um ihre Existenz. Und der Verbraucher freut sich über die billige Milch? Nicht die Leser unseres Milchratgebers. Sie sind unserer Umfrage zufolge bereit, mehr für Milch aus tiergerechter Haltung auszugeben. 
Im Dialog mit der Milchwirtschaft
Anfang September diskutierten wir mit der Milchwirtschaft auf dem Podium des 9. "Forum Milch NRW" und forderten eine Haltungsverordnung für Milchkühe. Überrascht waren wir von dem hohen Maß an Selbstkritik seitens der Landwirte. Einige Tage später ging es auf eine Weidetagung nach Niedersachsen, wo ebenfalls Molkereien und Landwirte vertreten waren.
Ene, mene, muh, welche Farbe hat die Kuh?
Die Sommerferien sind vorbei. Auch im letzten Bundesland ist diese Woche die Schule wieder losgegangen.Wir haben die Ferien genutzt und Rückmeldungen zum Lernset KUH+DU macht Schule eingeholt. Erfahren Sie, was Schüler im Unterricht gelernt haben und wie Lehrer das Schulmaterial bewerten.
Was macht die Kuh im Radio?
Der Radiosender WDR 5 und Radio Paradiso wollten mehr über die Milchkuh, die KUH+DU Kampagne und die Welttierschutzgesellschaft erfahren. Wir standen Rede und Anwort - hören Sie gleich rein. Außerdem finden Sie in unserer Mediathek die aktuellsten TV-Beiträge rund um die Milchkuh.
Kontakt
Tel.: +49(0)30 – 9237226-0
E-Mail: info@welttierschutz.org

Welttierschutzgesellschaft e.V.
Reinhardtstr. 10
10117 Berlin
Spendenkonto
Bank für Sozialwirtschaft
Spendenkonto: 804 23 00
Bankleitzahl: 370 205 00
IBAN: DE38370205000008042300
BIC: BFSWDE33XXX
Um Ihre Adresse zu ändern, klicken Sie hier. Um sich vom Newsletter abzumelden, klicken Sie bitte hier.
www.welttierschutz.org   |   Impressum   |   Kontakt   |   Spenden und aktiv werden

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen