Freitag, 28. August 2015

Lebendig geschlachtet

Hallo Manfred, dieser Aufruf wurde vor kurzem auf Change.org gestartet. Wir dachten, Sie möchten sich vielleicht engagieren?

Regierung von China, Stadtverwaltung von Yulin: Die Welt schreit!!! Verbot des Schlachtfest von Tausenden Hunden/Katzen in China/Yulin!!!


bettina bergener
Deutschland
Die Welt schreit!!!!
Gestohlen, gequält, gefoltert, gehäutet und gekocht....mit einem Grinsen in den Gesichtern der sadistischen Mörder!
Sie werden bei lebendigem Leibe gehäutet, abgebrannt oder gekocht. Die Schreie der Tiere sind unerträglich.
Trotz aller Proteste, wurde dieses Jahr wieder zum Massaker aufgerufen!
Alle Proteste wurden ignoriert und Tausende von Hunden und Katzen wurden auf die brutalste Art und Weise gequält und gefoltert.
Sie wurden mit den schlimmsten Methoden eingefangen und selbst vor Diebstahl der unschuldigen Tiere wurde nicht haltgemacht!
Das muss endlich aufhören!!!
Auch wenn China ihre eigenen Gesetzte schreibt, dürfen wir uns das nicht gefallen lassen. Jeder einzelne kann etwas tun. Bitte teilt und unterzeichnet diese Petition.
Wir werden nicht ruhen, bis dieses unsagbare Leid endlich aufhört!!!
The world is crying!!!
Stolen, tortured, skinned and boiled.... with a smile on the face of the sadistic murderers!
They are skinned, burned and boiled while still alive. The screaming and crying of the animals is unbearable.
Despite all the protests, also this year the massacre happened again!
All the protests have been ignored and thousands of dogs and cats have been tortured and murdered in the most brutal way.
They were catched with the worst methods and it was even common that the innocent pets were stolen.
This needs to stop finally!
Even though China is writing their own laws, we cannot put up with that. Every single one of us can do something. Please share and sign this petition.
We will not rest unless this unutterable suffering will stop.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen