Mittwoch, 3. Juni 2015

Die Europäische Demokratie musste im Kanzleramt draußen bleiben



Die Europäische Demokratie musste im Kanzleramt draußen bleiben

Link, um diese Information auf twitter/facebook zu verbreiten:
http://www.sven-giegold.de/2015/die-europaeische-demokratie-musste-im-kanzleramt-draussen-bleiben/

Zum gestrigen Griechenlandtreffen im Kanzleramt in Berlin hier ein
Zitat von Sven Giegold:

"Tsipras wird die Pistole auf die Brust gesetzt. Nach dem Berliner
Griechenland-Gipfel ohne Griechenland hat Tsipras hat nun die Wahl
zwischen friss oder stirb, Kotau oder Konkurs. Angela Merkel zelebriert
dabei eine deutsche EU und lässt alle in Berlin antanzen. Italien,
Spanien und kleinere Mitgliedsstaaten, die genauso für die Griechenland-
Programme einstehen, werden von den Verhandlungen ausgeschlossen. Die
Eurogruppe wird entmachtet, ihr Chef Dijsselbloem ist nicht dabei.
Europaparlament und Bundestag wurden weder über das Vorgehen noch in
der Sache informiert. Das ist keine Europäische Demokratie.

Ein Europa unter Führung Deutschlands ohne starke Parlamente und
gleiche Rechte für alle Länder wird scheitern."

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen