Freitag, 26. Juni 2015

Die Bärinnen Julia und Zoya sind gerettet!

Mailwaves by iwaves
Helfen Sie mit! 26.06.2015
Logo

 
Jede Spende hilft.
 
Wir haben es geschafft, lieber Herr Paukstadt!

Dank der raschen Hilfe zahlreicher VIER PFOTEN-Spender und Tierfreunde wie Ihnen konnten wir in den letzten aufregenden Stunden die beiden Bärinnen Julia und Zoya aus ihrer jahrelangen Gefangenschaft befreien und in die rettende BÄRENSTATION Nadiya übersiedeln.

Die Bärinnen sind nach Jahren des Leids nun in Sicherheit.Tierärztliche Untersuchungen geben uns ein erstes Bild über ihren Gesundheitszustand. Schon jetzt ist klar: Julia und Zoya müssen medizinisch versorgt werden und brauchen intensive Betreuung. Die jahrelange Gefangenschaft hat Spuren hinterlassen, die eine langwierige Behandlung erforderlich machen. Behutsame Pflege, kräftigendes Futter und ausreichend Bewegungsmöglichkeiten werden dazu beitragen, dass die beiden künftig ein artgemäßes Leben führen können.

Doch die Übersiedlung war bloß der erste Schritt. Nun müssen wir ein Eingewöhnungs-Gehege schaffen, damit sich Julia und Zoya in der BÄRENSTATION schon bald so richtig zu Hause fühlen. Dabei freuen wir uns natürlich weiterhin über jede Unterstützung.

Ich bin stolz auf unsere treuen VIER PFOTEN Spender, die diesen Einsatz in letzter Minute erst möglich gemacht haben. Und ich freue mich, dass wir Julia und Zoya retten konnten. Herzlichen Dank dafür, lieber Herr Paukstadt!

Ihr

Heli Dungler
Gründer und Stiftungspräsident VIER PFOTEN

Jede Spende zählt!
Jede 
Spende zählt!
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen