Freitag, 14. November 2014

Tierschutznews


Tierschutznews November
 
Hallo Manfred Paukstadt,
wir freuen uns, Ihnen unser neues Projekt zum Schutz der Sonnen- und Mondbären in Vietnam vorstellen zu können. Gemeinsam mit der Organisation Free the Bears haben wir mit dem Bau eines Schutzzentrums für gequälte Bären im südvietnamesischen „Cat Tien National Park“ begonnen.
Wie wir den Katzen in Bulgarien helfen, warum es Hoffnung für die Hunde in Malawi gibt und wo es Verbesserungsbedarf in der Milchkuhhaltung gibt, möchten wir im Nachfolgenden mit Ihnen teilen.
Herzliche Grüße
Ihr Team der Welttierschutzgesellschaft
Katzenrettung in Bulgarien
In Plovdiv, der zweitgrößten Stadt Bulgariens, leben aktuell nach Schätzungen der Behörden mehr als 10.000 Straßenkatzen, die lediglich von einer Hand voll tierlieber Bürger und Tierschützer versorgt werden. Ein Großteil der streunenden Katzen wird nicht älter als ein bis zwei Jahre. Gemeinsam mit unserem Partner Streunerhilfe Bulgarien e.V. helfen wir diesen Straßenkatzen.
Großaktion gegen Tollwut geglückt
Die Tollwutkampagne in Malawi hat im Oktober einen neuen Meilenstein erreicht! Innerhalb von zwölf Tagen wurden 12.333 Hunde und Katzen gegen Tollwut geimpft. Vor allem die Kinder in Malawi freuen sich, dass von ihren treuen Gefährten keine Gefahr mehr ausgeht und sie nun angstfrei mit ihnen spielen können.
Hochleistung um jeden Preis?
Seit vorgestern hat die EuroTier – die weltgrößte Fachmesse für Tierhaltung und Management - in Hannover ihre Tore geöffnet. Anlass für uns, die Entwicklungen in der Milchkuhhaltung kritisch zu kommentieren und zu fragen: Wollen wir wirklich die Optimierung der Kuh zur reinen Produktionsmaschine?
Kontakt
Tel.: +49(0)30 – 9237226-0
E-Mail: info@welttierschutz.org

Welttierschutzgesellschaft e.V.
Reinhardtstr. 10
10117 Berlin
Spendenkonto
Bank für Sozialwirtschaft
Spendenkonto: 804 23 00
Bankleitzahl: 370 205 00
IBAN: DE38370205000008042300
BIC: BFSWDE33XXX

www.welttierschutz.org   |   Impressum   |   Kontakt   |   Spenden und aktiv werden

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen