Mittwoch, 3. September 2014

Bald könnte das Leid der Schweinswale beendet sein.


Hallo Manfred,
bald könnte das Leid der Schweinswale beendet sein. Die deutsche Umweltministerin Hendricks zieht mit uns an einem Strang! Sie hat ihren niederländischen Kollegen Henk Kamp aufgefordert, das Schiff mit den Schallkanonen an Bord zu stoppen.
Deshalb habe ich eine neue Petition an Minister Henk Kamp gestartet. Er muss das Kanonenboot sofort stoppen! Bitte unterzeichnen auch Sie:

Niederländischer Minister Kamp: Schallkanonen-Boot in der Nordsee stoppen! #Schweinswale retten!

Nadja Ziebarth
Deutschland
Was für ein tolles Gefühl! Mit Ihrer Hilfe haben über 60.000 Menschen gefordert: Umweltministerin Hendricks muss das Leid der Nordsee-Schweinswale stoppen. Die Ministerin hat einen ersten Schritt getan. Sie hat den niederländischen Minister Henk Kamp aufgefordert, das Boot mit den Schallkanonen zu stoppen. Wir ziehen an einem Strang!
Wir stehen kurz vor dem Ziel. Nun bitte ich Sie, mit Ihrer Stimme Druck auf Minister Kamp zu machen. Er muss dafür sorgen, dass die Suche nach Erdgas mit Schallkanonen im niederländischen Meer nahe dem Schutzgebiet der Schweinswale sofort abgebrochen wird.
Die Schweinswale im Meeresschutzgebiet Borkum Riffgrund haben gerade Junge bekommen und stehen kurz vor der Paarungszeit. Schweinswale orientieren sich mit akustischen Signalen. Auf niederländischem Gebiet sucht die Firma Hansa Hydrocarbons mit Schallkanonen nach Erdgas.
Der ohrenbetäubende Lärm sorgt dafür, dass die Tiere sich nicht mehr orientieren können. Sie finden kein Futter mehr, die Jungtiere verlieren den Kontakt zu ihren Müttern. Die Schweinswale werden sich wahrscheinlich nicht paaren, wenn der Lärm anhält. Die jetzigen Jungtiere könnten sterben, die nächste Generation wird erst gar nicht gezeugt. Ich arbeite schon viele Jahre beim BUND für den Schutz der Meere und fordere:
Minister Henk Kamp muss das Schiff mit den Schallkanonen sofort stoppen! Schallkanonen müssen verboten werden! Bitte helfen Sie, möglichst viele Stimmen gegen das Leid der Schweinswale zu sammeln!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen