Dienstag, 20. Mai 2014

Deutsche Bank und das Great Barrier Reef

Jetzt den Appell an den Vorstand der Deutschen Bank unterzeichnen!
20.05.2014

Deutsche Bank: Nicht das Great Barrier Reef!

Sehr geehrte Damen und Herren!
 
Das einzigartige Great Barrier Reef vor der Küste Australiens wird durch den geplanten Bau eines der größten Kohlehäfen der Welt bedroht! Wir befürchten, dass die Deutsche Bank sich am dreckigen Geschäft beteiligt. Denn sie hat es schon einmal getan.
 
Das Megaprojekt gefährdet zusammen mit der anstehenden Industrialisierung entlang der australischen Küste das einzigartige Ökosystem und damit Schildkröten, Delfine und Korallen. Die Zukunft des UNESCO Weltnaturerbes ist bedroht!
 
Setzen Sie gemeinsam mit uns ein Zeichen gegen die Bedrohung des Great Barrier Reefs und unterschreiben Sie unsere Petition.
 
Wenn wir jetzt die Deutsche Bank davon abhalten, erneut in das Geschäft mit der Kohle einzusteigen, hat das einzigartige Korallenriff eine Chance.
 
Dafür brauchen wir so viele Unterschriften wie möglich, um öffentlichen Druck auf die Deutsche Bank auszuüben. Schon diesen Donnerstag werden wir die Petition gemeinsam mit dem Kampagnennetzwerk Campact während der Hauptversammlung der Deutschen Bank in Frankfurt am Main an diese überreichen.
 
Bitte unterzeichnen Sie jetzt die Petition!
 
Vielen Dank,
 
Ihr WWF-Team




Einmaliger Lebensraum und Arten bedroht

Infografik

Auf das Great Barrier Reef rollt eine Industrialisierungs-
welle
zu. Eine regelrechte Schiffs-Autobahn, Bauschutt, Unterwasserlärm und Lichtverschmutzung gefährden das sensible Ökosystem. Mehr dazu erfahren Sie in unserer Infografik.
 

Infografik ansehen





Unterwasserwelt eines Naturwunders

Taucher und Zackenbarsch

Das Great Barrier Reef ist ein weltbekanntes Tauchparadies. Über 1500 Fischarten leben hier. In unserer Fotostrecke zeigen wir Ihnen einige davon.
 

Fotostrecke ansehen




Jetzt Petition unterzeichnen




WWF Deutschland
Reinhardtstraße 18
10117 Berlin

Tel.: 030 311 777-700
Fax: 030 311 777-888
E-Mail schreiben
Unser Ziel
Wir wollen die weltweite Zerstörung der Natur und Umwelt stoppen und eine Zukunft gestalten, in der Mensch und Natur in Einklang miteinander leben.
w w w. wwf. de



E-Mail im Browser ansehen Newsletter abbestellen Newsletter bestellen


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen